Pierre Gimonnet

Ein Weingut der Grands Chardonnays. Das Champagner-Haus Pierre Gimonnet & Fils liegt im Herzen der Côtes des Blancs, in Cuis auf den schönsten Terroirs der Champagne, wo die edle Chardonnay Rebe meisterhaft regiert. Dort hat die Familie Gimonnet 1750 ihre Wurzeln geschlagen. Aber erst Pierre Gimonnet begann in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts, ausgelöst durch die schwere Wirtschaftskrise, seine Champagner selbst zu vermarkten. In den 50iger Jahren gelang es seinem Sohn Michel, den Aufstieg in die erste Reihe der Récoltant-Manipulants zu verwirklichen. Und noch immer ist das Haus Pierre Gimonnet & Fils bestrebt, sein Weingut weiter auszubauen. Dieses erstreckt sich heute auf etwa 28 ha in der Côte des Blancs, klassifiziert Grand Cru und Premier Cru. Heute sind Olivier und Didier Gimonnet für ein sehr bedeutendes Weingut im Herzen der Côtes des Blancs verantwortlich und verfolgen mit großem Enthusiasmus einen zeitlosen Champagner- Stil, der auf Frische und aromatischer Finesse basiert. Die Assemblage, in unterschiedlichen Zusammensetzungen, der Premiers Crus Cuis, Vertus und der Grands Crus Cramant und Chouilly ermöglicht mehr Komplexität als ein Mono-Cru. Die in diesem Jahr präsentierten Weine waren wieder einmal exemplarisch.