Chateau de L’Engarran

– Geschäft mit Leidenschaft

Die Geschichte des «Château de l’Engarran» beginnt bereits 1632. 1923 durch die Familie Bertrand/Grill erworben, ist Engarran zu allererst eine Familienpassion. Das Beste an Wein aus dem steinigen Weinberg zu erreichen ist ihr Crédo seit 1923.

1978 wurde das Jahr der ersten Flaschenabfüllung auf dem Weingut selbst und der ersten Goldmedaille beim „Concours Géneral Agricole de Paris“. Dies ist der Beginn einer langen Erfolgsgeschichte...

Seit 3 Generationen durch die Frauen der Familie verwaltet, hat heute eine Frau das Sagen: Diane Losfelt leitet heute die Produktion. Da Sie soweit wie möglich versucht zu bewahren, was der Weinberg an Gutem hervorbringt, hat Sie sich nachhaltig im Weinberg und Keller engagiert und ist seit 2004 als «naturnaher Anbau» (ASCERT, Terra Vitis) klassifiziert. Man spricht oft von der Dame von Engarran an der Spitze dieses Anwesens. Sie besitzt die Leidenschaft der Frauen des Südens, den Schwung, und ihre Weine sind wie Ihre Kinder.

Weingut Château de l’Engarran Logo Château de l’Engarran