Manz

Weinolsheim ist ein kleiner Ort im Hügelland Rheinhessens. Seit 1725 betreiben die Vorfahren der Familie Manz das Weingut. Heute werden von der 8. Generation 20 ha Weinberge in den Gemeinden Weinolsheim, Oppenheim, Nierstein, Dienheim und Guntersblum bearbeitet. Aus den besten Lagen wie dem Weinolsheimer Kehr entstehen jedes Jahr herausragende Weine, die dann für die Kollektion Manz selektioniert werden. Das Arbeiten mit und in der Natur steht für die Familie Manz immer im Mittelpunkt. Weit über Rheinhessen hinaus hat sich die Qualität und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis der Weine herumgesprochen. Im aktuellen Weinführer Gault Millau wird das Weingut auch mit 3 von 5 möglichen Trauben bewertet.