Domaine de la Solitude

– reichlich Tradition

40 ha allerfeinstes Châteauneuf Terroir in einer zusammenhängenden Fläche bewirtschaften die Brüder Jean und Michel Lancon. Das Potenzial dieses Betriebs ist gigantisch, nirgendwo in der Region gibt es kargere Böden.

Solitude ist auch der erste Betrieb der schon vor der französischen Revolution Wein in Flaschen gefüllt und exportiert hat - also auch reichlich Tradition. Nach einer schwachen Phase in den siebziger und achtziger Jahren ist das Gut heute eins der besten der AOC, dabei sind die Preise eindeutig auf dem Teppich geblieben und die Weine bieten einen traumhaften Gegenwert.

Domaine de la Solitude Logo
Domaine de la Solitude Lancon